Nachkriegsjahre

Im Jahre 1948 fand die erste Jahreshauptversammlung nach dem Kriege statt. Die Zustände im Nachkriegsdeutschland waren auch in Ewersbach nicht zu übersehen.

Der damalige Handball-Fachwart war Heini Kreck. Er hatte zu berichten, dass "trotz der knappen Kalorien die Rundenspiele durchgehalten wurden".

Ein Satz, dessen Inhalt man heute kaum noch nachvollziehen kann. Es herrschte Hunger, und trotzdem waren die Handballer so sportbesessen, dass sie sich nicht vom Handballspielen abbringen ließen!